Lea Rosch

-           LEA ROSH
Lea Rosh zog alle in ihren Bann

Erschienen am 15. November 2001 im „Anzeiger für Harlingerland“

EUJ Esens. Ob die 130 Besucher am Dienstagabend im Gemeindesaal St. Magnus oder die 270 Schülerinnen und Schüler gestern im Atrium des Niedersächsischen Internatsgymnasiums – Lea Rosh. streitbare Journalistin und Publizistin gegen das Vergessen des Holocaust, zog alle in ihren Bann. Sie las aus ihrem zusammen mit Professor Eberhard .Jäckel verfassten Buch „Der Tod ist ein Meister aus Deutschland“ und stand anschließend für Diskussionen zur Verfügung. Gestern Morgen galt ein Besuch dem August-Gottscha1k-Haus.