Tag des offenen Denkmals 2017

Zum Tag des offenen Denkmals ist das August-Gottschalk-Haus von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Um 14:00 Uhr bieten wir eine Führung durch die Ausstellung an. Der Eintritt ist frei.

Führungen

 

Gerne führen wir Sie durch das August-Gottschalk-Haus.

Die Kosten für eine Führung betragen 20,00 €uro

Holocaustgedenktag

 

"Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus" nannte

Bundespräsident Roman Herzog im Jahr 1996 den 27. Januar, der kurz als "Holocaust-Gedenktag" bezeichnet wird und seither nationaler Feiertag ist. Bei diesem Datum handelt es sich geschichtlich genauer um die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz im Jahr 1945. Mehr als sechs Millionen Juden und andere Menschen waren zuvor Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns geworden.

 

Das August-Gottschalk-Haus hat an diesem Tag zwischen 15 – 18 Uhr geöffnet.

Gedenken Novemberprogrome

Gedenken zum 9. November 1938 – Novemberpogrome

 

In der Nacht vom 9. auf den 10. November wurden Synagogen, Jüdische Friedhöfe, Geschäftshäuser und Wohnhäuser von Juden im Deutschen Reich vom nationalsozialistischen Regime zerstört. Die Pogrome stellen den Übergang von der seit 1933 stattfindenden Diskriminierung zur systematischen Verfolgung der europäischen Juden durch die Nationalsozialisten dar.

Auch in Esens wurde in jener Nacht die Synagoge niedergebrannt.

An jedem Jahrestag gedenken die Esenser vor der ehemaligen Synagoge am Gedenkstein.